Qi Gong – offene Gruppen und Tagesseminare

Qi Gong ist eine Bewegungstechnik, die bis ins hohe Alter die Achtsamkeit im Innen und im Außen stärkt. Die Beweglichkeit wird spürbar gefördert, Feinmotorik und taktile Bewegungen werden weicher und graziöser.

Qi Gong ist ein weites Feld. Man kann harmonische, tiefe Heilung und Beruhigung erfahren. Es ist oft ein berührendes Gruppenerlebnis, rhythmisch gemeinsam in die Atmung und Bewegung zu kommen.

In meinen spirituellen Seminarraum lade ich erfahrene Qi Gong LehrerInnen ein. Dazu gibt es hervorgehobene und thematische Programme.

In den regelmässigen offenen Übungsgruppen teilen wir genüsslich die vielfältigen Bewegungen im Einklang mit Atem, Körper und Seele.

Offene QI GONG Übungsgruppe am Vormittag

Jeden Mittwoch von 11:00 – 12:00 Uhr

Wir beginnen die Stunde jeweils mit Aufwärmübungen für die Gelenke. Anschliessend üben wir harmonisierende Bewegungsfolgen zur Stärkung von Körper Geist und Seele.  Qi Gong erfahrene und praktizierende Menschen, sind eingeladen auch Übungen mitzubringen und in die Gruppe einfliessen zu lassen.                                                                                                        

Eine Anmeldung ist erwünscht, aber nicht erforderlich.
Bequeme Kleidung wird empfohlen.

Teilnahmegebühr: 5  – 10 Euro

Offene QI GONG Übungsgruppe am Abend

Jeden Donnerstag  19.30 – 20.30 Uhr – Einmal monatlich besteht im Anschluss die Möglichkeit, an der Klangschalenmeditation von 20.30 – 21.30 Uhr teilzunehmen.

Die Bewegungen am Abend haben einen beruhigenden, ausklingenden Charakter. Wir legen Wert auf Erwärmung der Gelenke und wiederkehrende Übungsfolgen.

Eine Anmeldung ist erwünscht, aber nicht erforderlich.
Bequeme Kleidung und warme Socken werden empfohlen. Für die Meditation eine Kuscheldecke und evtl. ein Kissen mitbringen.

Beide Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Teilnahmegebühr: 10 Euro
Klangschalenmeditation: 12 Euro – in Kombination beides 15 Euro

 

 

 

 

SEMINAR: QiGong Intensiv

Sonntag, 7. Mai 2017    11 – 16 Uhr

mit Susanne Conty

Mitglied der Deutschen QiGong-Gesellschaft und QiGong-Therapeutin, Tian Gong-Institut

für Wechsel, Wachstum und Wandel im Element Holz

QiGong ist eine traditionelle Übungsmethode aus China, die dem Wohlbefinden und der Gesundheit dient. Durch die QiGong-Übungen können wir Körper, Geist und Seele entspannen und in Kontakt mit den eigenen Ressourcen und Selbstheilungskräften kommen.

Diese 4 Stunden sind ganz dem Frühling gewidmet. Wir lernen Übungen, die uns helfen aus der Winterstarre zu kommen und Neues entstehen zu lassen. Spezielle Dehnübungen des Leber- und Gallenblasenmeridians wecken die vitale, durchsetzende Energie, die wir jetzt zum Wachsen benötigen. Die innere Reinigung wird durch Atem- und Meditationsübungen unterstützt.

Ende April befinden wir uns in der Phase Erde, die genau zwischen Holz und Feuer liegt, wir werden also Übungen zur Unterstützung dieses Überganges machen.

Seminarort und verbindliche Anmeldung bei Anna Muni, Mareschstr.16, 12055 B., 0176 32161786

In der Pause gibt es als Angebot eine leckere Gemüsesuppe (4 Euro) und danach Zeit zum Austauschen und am Abend eine heilsame und schlaffördernde Klangschalenmeditation mit Anna Muni und Elena Pfarr.

50 Euro, ermäßigt 40 Euro

 

Klangschalenmeditation im Anschluss von 17 – 18 Uhr 10 Euro